Geschichte

Nach vier Jahren als gelernter Plattenleger machte sich Daniel Jenzer im 1978 selbstständig und gründete die Firma Jenzer Keramik. Nach einigen Jahren konnte er seinen ersten Mitarbeiter anstellen. Sein Neffe der ebenfalls Plattenleger gelernt hat. Der Betrieb wuchs in den nächsten Jahren stetig weiter.

 

Im 1996 baute Daniel mit seiner Frau ein Haus in Frutigen. Dort gab es Platz für ein eigenes Magazin und dazu einen kleinen Ausstellungsraum. Daniel erweiterte sein Geschäft im Jahr 1998 mit Plattenhandel.

 

Im 2009 konnte die Firma ein Wohn- und Geschäftskauf in Frutigen an der Schwandistrasse 14 erwerben. So ging der Wunsch eine grössere Ausstellung zu machen in Erfüllung.

 

Inzwischen sind vier gelernte Schweizer Plattenleger angestellt und es werden zusätzlich Lehrlinge ausgebildet. Seine Frau unterstützt ihn im Büro.

Die Firma darf auf langjährige, sehr gute und motivierte sowie selbstständige Mitarbeiter zählen.